Schlagwort-Archiv: besinnlich

braunschweiger weihnachtsmarkt

IMG_2260
wir haben nicht oft gemeinsam frei, meine schwester und ich. heute ist zufälligerweise so ein tag, an dem wir glücklicherweise früh morgens bemerkt haben, dass wir fast den ganzen tag zusammen verbringen können. ohne hektik und termine – ein geschenk.
nach einem gemeinsamen besuch bei der ur- und oma, schnappen wir den bollerwagen inklusive kleinkind und machen uns zu fuß auf den weg in die braunschweiger innenstadt. nur ein paar minuten – wir riechen den mix von mandeln und weihrauch, glühwein und pommes- noch nicht intensiv genug , um es genau zu differenzieren. frische luft und ein kleiner fußmarsch – kluge entscheidung..
IMG_2206
etwas dümmlich hingegen ist die entscheidung, mit dem quergefährt die buden zu passieren. aber die menschen reagieren überraschend freundlich, wir finden platz an den kleinen ständen, um an – und innezuhalten. es ist der 30. november und morgen ist der erste advent.
Unbenannt-1
Unbenannt-3
weihnachten hat sicherlich für jeden eine bedeutung, irgendeine. meine schwester greift meine hand. gerade eben hat unsere oma uns wieder die geschichte erzählt, wie opa sie damals aufgegabelt hat. diese worte wählt sie selber. als wir die seniorenresinendz diesen vormittag verlassen haben, begleitet uns ein älterer herr im aufzug auf dem weg nach unten. er hat so gerochen, wie opa. damals. das ist viele jahre her.
Unbenannt-4
die handgemachten sachen, zum essen, waschen, aufhängen, anziehen, trinken. faszination verbindet, und warmherzigkeit auch. wobei es unfassbar stressig sein muss, mandeln zu verkaufen oder feuerzangenbowle auszuschenken- die besucher erscheinen zahlreich.
wir sind auch unheimlich hungrig und auf den geschmack gekommen, suchen nach den champingnongs aus der pfanne. ein kleiner stand allerdings lässt mich das vergessen und ergreift mich völlig. kleine, handgemachte elfen und meerjungfrauen, zwischen heilsteinen und schmuck. oliver wehrle erklärt mir die bedeutung der steine, die herstellung der halterungen, und die kleinen freundlichen und liebevollen wesen würde ich am liebsten einladen, auf meine schulter zu hüpfen und… meine schwester zu suchen…IMG_2237
sie hat einen anderen stand entdeckt..aber immer noch nichts von den pilzen zu sehen, nach den mein sohn schreit. tradition kennt man eben mit fast fünf jahren schon ziemlich genau.
IMG_2277
IMG_2224
zum nachtisch gibt es einen kakao.. diesen bei axel von der feuerzangenbowle zu bestellen, kann überhaupt gar nicht langweilig oder ungewöhlich ablaufen. axel überrascht mit den ladies der bude mit einer choreographie und zylindern und einem lied, dass er selber singt und dabei zelebrierend den zuckerhut zum schmelzen bringt…BRAUNSCHWEIG BRAUNSCHWEIG…..
wir kommen wieder.. zu fuß..
HQ4A9564

braunschweig

_MG_5032
braunschweig, november 2013

bis vor einigen monaten bin ich der frage von aussenstehenden, wieviel einwohner braunschweig hat, immer verlegen ausgewichen. weil es mir nicht bekannt war, weder als information, noch gab es dort irgendeinen funken interesse, um ehrlich zu sein. immer wieder mal hörte ich diese zahl, habe sie aber niemals wirklich begriffen. es sind knapp 250.000 Menschen, die hier wohnen.
einen moment muss es gegeben haben in nicht allzu ferner vergangenheit, da habe ich das kapiert. es ist überhaupt nichts besonderes, denn andere städte haben auch ihre einwohnerzahlen, manche besonders viele, andere besonders wenige.

250.000.

ist das viel oder wenig, wenn man sich die wege durch die stadt ausmalt; die strassen, die manchmal kompliziert sind (vor allem wenn man besuch von ausserhalb bekommt, weil wenige hauptstrassen genau den weg zurückführen, den man gekommen ist). man ist leicht verwirrt, und das ist ein teil des charmes dieser stadt- man darf es sein (vermutlich).
es passierte mir in den letzten monaten und jahren immer wieder, dass ich gedanklich an menschen und orten oder einfachen momenten hängenblieb, die mich beeindruckt haben, und nicht selten nahm ich irgendeine digitale aufnahme von diesen begegnungen mit nach hause, die mich immer wieder daran erinnern, wie wertvoll einzelne augenblicke sind – auch wenn das im allgemeinen nichts mit braunschweig oder einer einwohnerzahl zu tun hat.

diese kleine stadt ist mein zuhause, genauso wie für round about 249.999.00 anderer menschen auch. statistisch ist diese tatsache total unwichtig – persönlich empfinde ich aber wirklich tiefe dankbarkeit, denn in der schnelllebigen hastigen zeit von heute ist es gar nicht selbstverständlich, einen ort sein zuhause nennen zu können.

die beiträge, die auf dieser seite erscheinen werden, werden völlig freie arbeiten sein. richtige pläne gibt es dafür nicht, auch keine termine.
wenn man etwas mit allen sinnen empfinden möchte, fällt das am leichtesten, wenn man sich von druck befreit und es einfach nur tut.

sie soll dafür da sein, euch menschen und orte dieser stadt vorzustellen, die diesen besonderen eindruck in mir/ in uns hinterlassen.

innerhalb von beinahe 200,00 km², übrigens..

liebe grüße,
nina stiller
_MG_5119